Das Eigenheimprojekt erfolg­reich umset­zen, dank neu­ar­ti­gem Onlinekurs

www.bauherren-führerschein.de unter­stützt ange­hen­de Bauherren in den wesent­li­chen Phasen des Bauvorhabens

Wichtige Tipps zur rechts­si­che­ren Vertragsgestaltung
Zahlreiche Hinweise zu Finanzierungsfragen
Ablauf und Bedeutung der bau­be­glei­ten­den Qualitätskontrolle

Es ist die gro­ße Angst vie­ler Bauherren. Fehler bei der Planung des Eigenheims führen zu Verzögerungen, erhöhten Kosten, Baukrisen und im schlimms­ten Fall zum finan­zi­el­len Ruin. Die Erfahrung zeigt, dass mehr als die Hälfte aller pri­va­ten Bauvorhaben während der Bauzeit in Schieflage gera­ten, die auf man­geln­de Vorbereitung bei der Planung zurück­zu­füh­ren ist.

Lebensprojekt Hausbau mit Gelassenheit ange­hen
Die neue E-Learning-Plattform www.bauherren-führerschein.de hilft dabei, dass zukünf­ti­ge Bauherren bei ihrem Bauprojekt Baukrisen ver­mei­den und die Kontrolle über die Kosten behal­ten. Der Online-Kurs rich­tet sich an alle, die eine Immobilien bauen, kaufen oder ein bestehen­des Objekt sanieren und ihr Lebensprojekt „Eigenheim“ mit Gelassenheit ange­hen wol­len. Der Kurs wur­de von Manuela Reibold-Rolinger, Verbraucheranwältin und Expertin für glück­li­ches Bauen und Wohnen, kon­zi­piert.

Reibold-Rolinger ist Fachanwältin für Bau- und Architektenrecht und Inhaberin einer der führenden Kanzleien für Verbraucherbaurecht. Die aus­ge­bil­de­te Schlichterin nach der SOBau bringt in www.bauherren-führerschein.de ihre Erfahrung aus über 20 Jahren Arbeit als Baurechtsexpertin ein, die sie bei der Interessenvertretung von pri­va­ten Bauherren und auf mitt­ler­wei­le über 4.500 Baustellen sam­mel­te. In pri­va­ten und öffentlich-rechtlichen Medien (z.B. das Erste, RTL, RTL2, Sat1, SWR, VOX, ZDF) ist die Fachanwältin eine gefrag­te Expertin.

Eigene Kompetenz und eige­nes Wissen schützt vor Krisen.“
Reibold-Rolingers Ziel ist es, das Bewusstsein der Bauherren schon bei der Bauplanung zu schärfen. Dadurch üben die­se den selbst­be­wuss­ten Umgang mit den Vertragspartnern und sind für die Kommunikation auf der Baustelle bes­tens vor­be­rei­tet. „Eigene Kompetenz und eige­nes Wissen schützt vor Krisen.“ so Reibold-Rolinger, „Denn die Sorgfalt auf der Baustelle beginnt schon bei der prä­ven­ti­ven Vertragsgestaltung – etwa ein Leistungsbild beim Bauvorhaben genau zu defi­nie­ren und die­ses mit dem Vertragspartner im Bauvertrag fest­zu­hal­ten.“ Über die­se recht­li­chen Feinheiten im Bilde zu sein und zwar vor dem ers­ten Spatenstich, das ist auch das Ziel des Bauherrenführerscheins.

Finanzierung, rechts­si­che­re Vertragsgestaltung, juris­ti­sche Baubetreuung
Der Bauherrenführerschein umfasst drei wich­ti­ge Bereiche mit Informationen über Finanzierung, rechts­si­che­re Vertragsgestaltung und bau­be­glei­ten­de Qualitätskontrolle. Per
Login können die Nutzer die Inhalte des Kurses ein Jahr lang nut­zen, sich über die aktu­el­le Rechtslage beim Bauglück-Team infor­mie­ren und per Abschlusstest ein Zertifikat erhal­ten.

Neben Videos und Animationen, ste­hen umfang­rei­che Checklisten mit den wich­tigs­ten Informationen zum Download zur Verfügung. Sehr nut­zer­freund­lich: Wer am Online-Kurs
www.bauherren-führerschein.de teil­nimmt, kann in der exklu­si­ven Facebookgruppe direkt mit Manuela Reibold-Rolinger und ihrem Bauglück-Team in Kontakt tre­ten.

Der Kurs kos­tet ins­ge­samt € 99,–.