Vor Gericht zu gehen kos­tet immens viel Zeit, Geld und Ner­ven, und ob sich der Ein­satz am Ende lohnt, ist mehr als frag­lich.
Wie belas­tend ein Pro­zess für Men­schen ist, weiß Manuela Rei­bold-Rolin­ger aus über zwan­zig­jäh­ri­ger Erfah­rung. Anhand auf­rüt­teln­der Fall­bei­spiele zeigt die bekann­teste Ver­brau­cher­an­wäl­tin Deutsch­lands: Nur sel­ten führt eine Klage zu einer befrie­di­gen­den Lösung.
Aber es gibt eine Alter­na­tive: Eine Schlich­tung führt in 90 Pro­zent der Fälle zu einem Kon­sens ohne Kadi, der beide Sei­ten glück­lich macht. Die­ses Buch ist für jeden, der sich auf die Suche nach sei­nem Recht macht, ein wert­vol­ler Weg­wei­ser. Und allen, die schon mit­ten im Schei­dungs­krieg, Nach­bar­schafts­streit, Bau­de­ba­kel oder Ver­kehrs­kon­flikt ste­cken, zeigt es eine erfolg­rei­che Exit-Stra­te­gie raus aus der Pro­zess­hölle.
  • Kon­sens statt Kadi – prak­ti­sche Rat­schläge für Ver­brau­cher
  • Alles über die Wirk­lich­keit vor einem Gericht
  • Schlich­tung – ein alter­na­ti­ver Weg, sein Recht zu bekom­men
  • Von der bekann­tes­ten Ver­brau­cher­an­wäl­tin Deutsch­lands

Paper­back, Klap­pen­bro­schur, 240 Sei­ten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978−3−579−01462−3
ca. € 18,00 [D] | € 18,50 [A] | CHF 25,90* (* empf. VK-Preis)
Ver­lag: Güters­lo­her Ver­lags­haus

Erscheint am 25. Februar 2019